Freiwillige Feuerwehr Enzesfeld

Verwirrung nach Aussagen zu Feuerwehr-Veranstaltungen und Corona-Ansteckung (9/17/2020)

WIEN (ÖSTERREICH): Aussagen, die der Leiter der Corona-Kommission Ulrich Herzog in einem Interview tätigte, sorgten in Feuerwehr-Kreisen für große Verwirrung. In einer APA – Aussendung vom 12. September 2020 äußerte sich Herzog auf die Ausgangspunkte der häufiger werdenden Ansteckungen: „Hintergrund der Fälle sind Familien, private Feiern, gesellschaftliche Events wie etwa gemeinsames Fußballschauen oder Veranstaltungen bei der Freiwilligen Feuerwehr.“

Diese Behauptung stieß so manches Feuerwehrmitglied vor den Kopf, waren doch bereits seit März rigorose Einschränkungen seitens des Bundesfeuerwehrverbandes und der Landesfeuerwehrverbände an die Feuerwehren kommuniziert worden, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren aufrecht zu erhalten und ehrenamtliche Mitglieder nicht zu gefährden. So fanden kaum Veranstaltungen statt, lange Zeit waren nur systemrelevante Tätigkeiten wie Wartungsarbeiten und natürlich Einsätze möglich. Die Folge sind massive finanzielle Einbußen, dienen Feuerwehr-Veranstaltungen doch maßgeblich der Mitfinanzierung der Einsatzbereitschaft. So wird davon ausgegangen, dass den österreichischen Feuerwehren heuer rund 100 Millionen Euro entgehen, um die Gemeinden bei der Finanzierung der Feuerwehr zu unterstützen.

Um Aufklärung bemüht

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband recherchierte nach zahlreichen Anfragen von Feuerwehren, ob es durch Tätigkeiten von Feuerwehren zu Corona-Clustern gekommen ist, wie im Interview behauptet. Dies wurde vom Corona-Stab des Bundesministeriums für Inneres verneint.

Auf Nachfrage im Büro von Corona-Kommissionschef Ulrich Herzog wurde die Aussage relativiert: „Die Aussage im Interview zielte nicht darauf ab, die Mitglieder bzw. die Maßnahmen der Feuerwehren in ein schlechtes Licht zu rücken, sondern ergab sich schlicht aus der Interviewsituation. Ganz im Gegenteil werden einerseits die von den Feuerwehren in der Corona-Pandemie erbrachten Leistungen und andererseits die bei den Feuerwehren getroffenen präventiven Maßnahmen sehr geschätzt.“

Quelle: BFKDO Baden  fireworld.at  Österreichischer Bundesfeuerwehrverband

Spur der Verwüstung – Verkehrsunfall am 7.8.2020 (8/7/2020)- Heute wurden wir um 2:40 Uhr unsanft mittels Pager und SMS aus unseren Schlaf gerissen. Die Alarmmeldung lautete „Verkehrsunfall (T1) Info: PKW gegen Hausmauer“. Unmittelbar danach rückten wir mit Rüst, Tank 1, Kran und MTF zur Einsatzadresse aus. Dort angekommen fand der Einsatzleiter eine Spur der Verwüstung vor. Ein Fahrzeug, mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit, aus […]
Übung am 4.8.2020 (8/7/2020)- Dieses Mal trafen sich Chefausbilder EOBI Herbert Fangl und GRKDT Patrick Wafrek mit einigen Kammeraden zu einer Übung mit den Leitern. Zum Üben durften wir das (alte) Rathaus benutzen. Es wurde das richtige Aufstellen der verschiedenen Leitern besprochen, sowie das Aufziehen einer Schlauchleitung, und praktisch geübt.  Wie immer gab es danach eine Abschluss Besprechung zu […]
Fahrer und Einsatzmaschinisten Schulung (8/4/2020)- Am 3.8.2020 war wieder mal Schule angesagt. Unser Chefausbilder EOBI Herbert Fangl und SB Reinhard Wafrek trafen sich mit  ein paar KameradenInnen wieder zu einer Auffrischung der Vorbaupumpe unseres Löschfahrzeuges (LF) und der Tragkraftspritze (TS). Dieses Mal war der Übungsort das Löschwasserreservoir in Enzesfeld. Wie schon beim letzten Mal ging es hier Hauptsächlich um die […]
Waldbrand am 28.07.2020 (7/29/2020)- Um 17:39 Uhr wurden wir mittels Sirene, Pager und SMS zu einem Waldbrand (B2) in die Golfstrasse alarmiert. Wie im Alarmplan vorgesehen heulten auch in Lindabrunn und Hirtenberg die Sirenen. Unmittelbar danach rückten alle drei Feuerwehren in Richtung Einsatzadresse aus. Der Brand brach, aus uns unbekannter Ursache, im oberen Bereich der Golfstrasse aus.  Es handelte […]
Technischer Einsatz am 10.07.2020 (7/13/2020)- Am 10.7.2020 um 21:15 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der Zufahrtsstraße zum Golfplatz alarmiert. Unmittelbar danach rückten wir mit MTF, Rüst, Tank1, Tank2 (Unimog) und Kran zur Einsatzadresse aus. Am Ort des Geschehens bot sich dem Einsatzleiter folgendes Lagebild: Der Lenker eines PKW ist aus uns unbekannter Ursache in einer Kurve von der […]
TUS Alarm am 07.07.2020 (7/7/2020)- Am 7.7.2020 heulten um 00:37 Uhr die Sirenen. Unmittelbar danach rückten wir mit MTF als Vorausfahrzeug und Tank 1 zur Einsatzadresse in einen Gewerbebetrieb, aus. Der Einsatzleiter wurde von den anwesenden Arbeitern der Nachtschicht erwartet und informiert. Da sich noch einige Kammeraden/Innen im Feuerwehrhaus befanden ließ er diese mit Pumpe und Rüst nachrücken. Aus bisher […]