Freiwillige Feuerwehr Enzesfeld

Nr. 51 bis 53 Unwettereinsatz (7/28/2021)

Am 28.07.2021 hat unsere Gemeinde die Unwetterfront voll erwischt. Um ca. 17:50 Uhr öffnete der Himmel seine Schleußen. Starkregen, Hagel und Sturmböen mit ca. 100 Km/h waren das Ergebnis. Es dauerte nicht lange und wir wurden um 18:03 Uhr von der BAZ Baden zu einem Sturmschaden alarmiert. 

Zu Bild 1: Auf der Hauptstraße unmittelbar nach der Einfahrt in die Kurze Gasse hat ein entwurzelter Baum die Fahrbahn teilweise blockiert. Um gefahrlos unsere Arbeiten dort zu verrichten wurde die Straße von uns für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt. Nach ca. 30 min. aufräumen konnten wir die Sperre wieder aufheben und ins Zeughaus einrücken.
Zu Bild 2 bis 5: Kaum wieder im Privatgewand besuchte uns ein Radfahrer und berichtet über einen umgestürzten Baum der den Radweg blockiert. Der Einsatzleiter machte sich mit dem VORAUS Fahrzeug zur angegebenen Stelle auf den Weg. Kurz darauf meldete er sich telefonisch bei einem Kameraden und gab den Einsatzbefehl durch. Also wieder umziehen und ab in die Einsatzfahrzeuge. Hier war es ein Baum der auch eine Stromleitung beschädigte. Sofort wurde über die BAZ die zuständige Betreibergesellschaft verständigt. Die kurz darauf eingetroffenen Techniker gaben uns nach ihrer Begutachtung grünes Licht für die Arbeiten am Radweg.
Zu Bild 6 bis 17: In diesen Zuge wurde auch ein Trupp von uns auf dem Radweg Richtung „Billabrücke“ losgeschickt um nach weiteren Schadstellen Ausschau zu halten. Die Nächste war nicht weit entfernt. Kurz vor der Wehr hat ein ganz dicker Brummer den Radweg blockiert. Dieser wurde von uns mit Motorsägen zerkleinert und gesichert auf beiden Seiten abgelegt. Nachdem keine Schadstellen mehr von uns gefunden bzw. von der BAZ gemeldet wurde konnten wir wieder einrücken und um 20:30 Uhr nach dem Reinigen der Geräte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Einsatzzusammenfassung (7/27/2021)- Unser Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit hat seinen wohlverdienten Urlaub beendet. Deswegen gibt es hier eine kurze Zusammenfassung unserer Einsätze der letzten Woche. Nr. 45   Am 20.7.2021 um 14:24 Uhr wurden wir zu einem defekten Sattelzug in die Fabrikstraße alarmiert. Aufgrund eines technischen Defekt in der Druckluftanlage blockierten die Bremsen. Der Fahrer konnte vor Ort die Leitung […]
Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand einer Halle (7/24/2021)- In einer Halle am Gelände der ehemaligen Hühnerfarm am Ortsrand von Kottingbrunn, die derzeit als Lager und „Bastlerwerkstatt“ für Fahrzeuge dient, brach am Freitagabend (23. Juli 2021) ein Brand aus. Rasend schnell konnten sich die Flammen ausbreiten und eine massive schwarze Rauchsäule war auch noch kilometerweit weg zu sehen. Über 230 Feuerwehrleute aus 15 Freiwillige […]
Abschnittsfeuerwehrtag 2021 (7/18/2021)- Heuer fand der Abschnittsfeuerwehrtag in Pottenstein statt. Aufgrund der Lockerungen der Coronakrise konnte dieses Mal der Feuerwehrtag des Abschnitt Pottenstein wieder mit mehr Teilnehmern und Ehrungen durchgeführt werden. Es trafen sich die Kommanden der Feuerwehren vom Abschnitt mit ihren zu ehrenden Kameraden/Innen. Auch von der der Feuerwehr Enzesfeld wurden LM Florian Hebesberger und LM Wolfgang […]
Nr. 44 technischer Einsatz (7/17/2021)- Am 17.07.2021 wurden wir um 17:29 Uhr von der BAZ Baden zu einem technischen Einsatz mit dem Lagebild „Sturmschaden (T1)“ in die Mariannengasse beim Frauntalkreuz alarmiert. Unmittelbar danach rückten wir mit VORAUS, RÜST, KRAN und TANK 1 zur Einsatzadresse aus. Ein Baum ist quer über die Fahrbahn auf einen Gartenzaun gestürzt. Am Zaun des Einfamilienhauses […]
Nr. 43 Brandeinsatz (7/14/2021)- Am 14.07.2021 um 11:19 Uhr wurden wir von der BAZ Baden mittels Sirene, Pager und SMS zu einem Dachstuhlbrand in einem Enzesfelder Gewerbebetrieb alarmiert. Unmittelbar danach rückten wir mit VORAUS (MTF), TANK 1 und RÜST zur Einsatzadresse aus. Es war wieder Mal ein Routineeinsatz da wir schon des Öfteren in diesen Betrieb alarmiert wurden. Die […]
Nr. 42 Brandeinsatz (7/12/2021)- Am 10.07.2021 wurde erneut der Sonderdienst Wald- und Flurbrandbekämpfung alarmiert. Diesmal ging es nach Gutenstein ins Klostertal. In einem steilen Waldstück kam es zu einem Brand. Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten war ein vorfahren zur Einsatzstelle unmöglich. Die Einsatzkräfte mussten sich kräftig in die Hände spucken und die Gerätschaften teilweise per Hand nach oben bringen. Da […]